• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

News

Erhöhung der steuerlichen Abzugslimiten in der Säule 3a
 

Die steuerlichen Abzugslimiten der gebundenen Vorsorge (Säule 3a) wurden per 1. Januar 2015 angehoben.

Erwerbstätige, die in der beruflichen Vorsorge versichert sind, können Einzahlungen in die Säule 3a in der Höhe von neu CHF 6'768 (bisher CHF 6'739) geltend machen und vom steuerbaren Einkommen in Abzug bringen.

Erwerbstätige ohne Pensionskasse haben die Möglichkeit, neu maximal CHF 33'840 (bisher CHF 33'696), höchstens aber 20% des Erwerbseinkommens vom steuerbaren Einkommen abzuziehen.
 

Das Ausschöpfen der steuerlichen Abzugslimite bewirkt:

eine Reduktion der Steuerbelastung

einen verbesserten Vorsorgeschutz

mehr Kapital für die Pensionierung
 

Nutzen Sie die steuerlichen Privilegien und optimieren Sie Ihre Vorsorge!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, gerne beraten wir Sie!

 

<< Zurück zu den News